ÜBER SAINT LUCIA 

Saint Lucia ist eine kleine tropische Insel in der Karibik mit einer Bevölkerung von etwa 180.000 Menschen. St. Lucia verzaubert Besucher mit seiner üppigen Schönheit, seinem kulturellen Reichtum und seiner herzlichen Gastfreundschaft. Die Insel ist ein Zufluchtsort vulkanischen Ursprungs mit dramatischen Landschaften und einer üppigen Flora und Fauna. Die Hauptstadt Castries begrüßt Reisende mit farbenfrohen Märkten, auf denen lokale Händler ihre Waren anbieten. Hier entfaltet sich der kulturelle Schmelztiegel von St. Lucia, wo afrikanische, französische und britische Einflüsse zusammenkommen. Der Duft exotischer Gewürze und frischer Früchte liegt in der Luft, während traditionelle Musik die Straßen mit einer lebhaften Atmosphäre erfüllt.

 
Die Insel ist ein beliebtes Flitterwochen-Reiseziel, weist aber leider große soziale Probleme und Armut bei bestimmten Zielgruppen auf. 26 % der Bevölkerung von St. Lucia leben unterhalb der Armutsgrenze, was bedeutet, dass sie weniger als 5,50 US-Dollar pro Tag verdienen. Armut ist insbesondere in ländlichen Gebieten von St. Lucia ein Problem, wo die Arbeitslosigkeit höher ist und der Zugang zu grundlegenden Dienstleistungen wie Gesundheitsversorgung und Bildung schlechter ist.
 
Diese Umstände führen dazu, dass Kinder und Jugendliche mit Banden in Kontakt kommen. Unsere Stiftung greift diese Probleme mit der Kraft des Sports auf und nutzt diese als Mittel, um Kinder und Jugendliche auf den richtigen Weg zu bringen bzw. zu halten. Mit sportlichen Aktivitäten bieten wir ihnen eine weitere Möglichkeit und vermitteln ihnen wichtige Kompetenzen wie Kooperation, Entscheidungsfindung, Führung und Kommunikation. Wir bieten auch Schwimmunterricht an, denn obwohl es sich um eine Insel handelt, ertrinken viele Kinder/Jugendliche, weil sie einfach nicht schwimmen können. Darüber hinaus gibt es ein spezielles „Women Empowerment“-Programm, das dafür sorgen soll, dass mehr Frauen Sport treiben.
 
Auf der Insel arbeiten Sie eng mit den Nationalmannschaften zusammen und können diese Nationalspieler bei den von Ihnen organisierten Aktivitäten einsetzen. Sie arbeiten in benachteiligten Vierteln und im Nationalstadion von St. Lucia.
 
Sport in St. Lucia
 
Cricket ist mit Abstand die beliebteste Sportart auf der Insel und es werden zahlreiche Wettbewerbe und Turniere organisiert. Viele Männer und Frauen betreiben diesen Sport. Darüber hinaus ist Fußball in St. Lucia natürlich ein beliebter Sport. Sie werden viele Kinder sehen, die auf der Straße Fußball spielen. Auch Korbball ist hier beliebt. Diese Sportart ist den Niederländern relativ unbekannt. Dies ist eine Kombination aus Korfball und Basketball und wird ausschließlich von Frauen gespielt. Darüber hinaus werden Leichtathletik, Rugby, Basketball und Schwimmen von der lokalen Bevölkerung häufig betrieben.
Anmelden

Basketball Trainer

Ein Basketballtrainer bietet Kindern aus den am stärksten benachteiligten Vierteln von St. Lucia die Möglichkeit, in einer sicheren Umgebung zu spielen und zu trainieren. Es ist Ihre Aufgabe, Ihre Fähigkeiten und Ihr Wissen über den Sport der Jugend auf dieser Insel zu vermitteln.
 
Basketball ist eine beliebte Sportart unter der Jugend von St. Lucia. Allerdings erhält Basketball nur geringe staatliche Mittel und verfügt daher im Vergleich zu anderen Breitensportarten über weniger gute Einrichtungen. Auf der Insel gibt es zwar Basketballvereine und -ligen, der Nachwuchsförderung wird jedoch wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Es gibt beispielsweise nur wenige Jugendmannschaften. Auch die Beteiligung von Frauen am Spiel ist gering. Dein Schwerpunkt als Freiwilliger ist es, Kinder und Jugendliche vor Ort für den Sport zu motivieren.
 

WAS WERDEN SIE TUN?

Der Großteil der Ausbildung wird während der außerschulischen Aktivitäten der Grund- und Sekundarschulbildung in den armen Gemeinden der Insel stattfinden. Gemeinsam mit den örtlichen Trainern versucht man, möglichst viele Kinder für den Basketballsport zu begeistern, wobei der Spaß im Vordergrund steht.
 
Im Rahmen Ihrer Freiwilligenarbeit trainieren Sie verschiedene Basketballteams, um deren Fähigkeiten und Selbstvertrauen zu entwickeln. Wir sind mit lokalen Vereinen verbunden, bei denen Sie die Möglichkeit haben, mehr Trainer und Spieler auf einem höheren Niveau kennenzulernen. Dies ist Ihre Chance, einem Team taktisches Wissen beizubringen und für eine Meisterschaft zu trainieren.
 
Beim Training der lokalen Teams ist es Ihnen überlassen, wie viel Verantwortung Sie übernehmen. Freiwillige werden in der Regel in jungen Teams eingesetzt. Dies gibt jungen Spielern die Möglichkeit, in einer Mannschaft zu spielen. Durch die Einführung der Grundlagen werden Sie sehen, wie sie ihr Spiel schnell verbessern.

Wir möchten, dass sich Freiwillige so weit wie möglich für die Teams und einzelne Spieler engagieren. Sie erhalten Anleitung und Unterstützung von lokalen Trainern. Sie werden Sie auch dazu ermutigen, an Trainingseinheiten und Wettkämpfen teilzunehmen.
 
Nach und nach werden Sie besser in der Lage sein, immer mehr Ihrer eigenen Ideen umzusetzen. Sie führen eigene Trainingsprogramme ein und sind in der Lage, bei Bedarf Turniere für Ihr Team zu organisieren. Erwarten Sie einfach nicht, auf Weltklassespieler zu treffen. Wir möchten nur, dass das Spiel Spaß macht und den Spielern ein Gefühl der Sicherheit vermittelt.
Vrijwilligerswerk

Rugby-Trainer

Rugby wurde in den frühen 1970er Jahren nach St. Lucia gebracht und erlebte seitdem viele Höhen und Tiefen. Im Moment ist St. Lucia sehr damit beschäftigt, sie auf die Weltbühne zu bringen, aber sie haben jedes Mal den Anschluss knapp verpasst.
 
Als Rugby-Trainer arbeiten Sie mit der Nationalmannschaft von St. Lucia zusammen und trainieren Jugendliche aus benachteiligten Vierteln. Dabei stehen Mitmachen und Spaß im Vordergrund. Auf diese Weise erhalten die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, sich in dieser schnell wachsenden Sportart in der Karibik weiterzuentwickeln.
 

WAS WERDEN SIE TUN?

Für das Rugby-Projekt ist es nicht erforderlich, Zertifikate zu besitzen oder ein (Sport-)Studium absolviert zu haben. Sie werden mit der Saint Lucian RFU und der Saint Lucia Referee Society zusammenarbeiten. Diese Organisationen stellen sicher, dass Sie intensiv mit sehr erfahrenen Spielern, Trainern, Physiotherapeuten und Spieloffiziellen zusammenarbeiten, die Sie gut beraten können.
 
Freiwillige erhalten die Möglichkeit, Schulungen auf verschiedenen Ebenen anzubieten. Dies hängt von Ihrer Erfahrung und Ihren persönlichen Vorlieben ab. Bei der Arbeit mit Jugendlichen stehen Spaß und interaktive Beteiligung im Vordergrund. Ziel ist die Entwicklung von Fähigkeiten durch Spiele und Aktivitäten. Je nach Ihrem Selbstvertrauen haben Sie die Möglichkeit, Sitzungen zu leiten oder an bestimmten Aktivitäten teilzunehmen. Auch sportlich ist dies eine tolle Möglichkeit, als „Talentstätte“ für künftige Nationalspieler zu fungieren.
 
Sie können auch mit den männlichen und weiblichen Rugby-Nationalmannschaften zusammenarbeiten, um Übungen und IRB-Ranglisten zu entwickeln und zu verbessern. Sie haben die Möglichkeit, sich mit Aspekten wie Fitnessroutinen und Ernährungsberatung auseinanderzusetzen. Sie haben auch die Möglichkeit, ganze Trainingseinheiten zu absolvieren oder sich auf bestimmte Übungen und Fertigkeiten zu konzentrieren.
 

Tennistrainer

In der Vergangenheit wurde Tennis in St. Lucia hauptsächlich von den wohlhabenderen Einwohnern, Auswanderern und Urlaubern gespielt. Leider waren die Möglichkeiten für die Einheimischen, das Spiel zu spielen, begrenzt. Aber mit der Eröffnung eines neuen hochmodernen nationalen Tenniszentrums in Beausejour gibt es jetzt mehr Möglichkeiten für lokale Spieler, weil unsere Stiftung sie nutzen kann. Dank des Aufkommens einer Reihe talentierter lokaler Stars und der Gründung einer nationalen Tennisliga betreiben heute viel mehr Menschen diesen Sport.
 
Das National Tennis Centre verfügt über sechs wunderschöne Plätze. Der Tennisclub profitiert vom Interesse unserer Jugend und unterstützt so die lokalen Gemeinschaften auf der Insel. Deshalb haben sie auch private Tennisprogramme in das Grundprogramm der Schulen aufgenommen. Durch diese Programme haben Sie die Möglichkeit, als Tennistrainer zu arbeiten, um den Sport in St. Lucia zu fördern
.

WAS WERDEN SIE TUN?

Als Tennistrainer in St. Lucia arbeiten Sie eng mit dem Tennisverband zusammen, um jungen Menschen auf der ganzen Insel Trainingseinheiten anzubieten. Die meiste Zeit Ihres Aufenthalts werden Sie im Nationalen Tenniszentrum in Beausejour arbeiten. Sie werden auch Schulen besuchen, um Kindern im Alter von 6 bis 11 Jahren Tennisunterricht zu geben. Das Hauptaugenmerk dieser Sitzungen liegt auf der Förderung der Teilnahme und der Einführung grundlegender Fertigkeiten/Techniken. Viele der Schulen, mit denen wir zusammenarbeiten, gehören zu den am stärksten benachteiligten auf der Insel und daher müssen sich die Trainer an die verfügbaren Einrichtungen anpassen.
 
Ihre Rolle als Tennistrainer variiert von Sitzung zu Sitzung, da Sie sich an die verschiedenen Spieler und Einrichtungen anpassen müssen, mit denen Sie arbeiten. In den meisten Schulen und Gemeindezentren haben Sie die Möglichkeit, die Schulungssitzungen zu leiten, aber die Mitarbeiter vor Ort sind immer in Ihrer Nähe, um Sie zu unterstützen.
 
Der bestehende Trainerverband arbeitet eng mit Ihnen zusammen, um nützliche Tipps zu erfahren und neue Trainingstechniken kennenzulernen. Auf diese Weise wird Ihre Ausbildungsmethode auch nach Ablauf Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit fortgeführt.
 
Als Tennistrainer haben Sie die Möglichkeit, in Ihrer Freizeit die hochmodernen Einrichtungen des Tenniszentrums in Beausejour zu nutzen. Wir können Ihnen auch dabei helfen, Spiele gegen lokale Spieler zu spielen, wenn Sie Ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen möchten.

Ultimativer Frisbee

Frisbee ist in St. Lucia derzeit keine sehr bekannte Sportart, aber es besteht großes Potenzial, dass sich diese Sportart zu einer aufstrebenden Sportart entwickelt. Es ist nicht nur ein beliebter Strandsport, sondern wird höchstwahrscheinlich auch bei den Olympischen Spielen 2024 und 2028 dabei sein. Und vielleicht würde St. Lucia mitmachen!
 
Ultimate Frisbee wurde in St. Lucia von einem ehemaligen Praktikanten unserer Stiftung eingeführt und steckt also noch in den Kinderschuhen. Der Fokus liegt daher auf der Förderung dieser Sportart. Darüber hinaus ist es wichtig, dass die Teilnehmer die Spielregeln klar verstehen, damit der Sport auch selbstständig ausgeübt werden kann und Wettbewerbe entstehen können. Das Team unterstützt Sie während Ihres Aufenthaltes.
 
Obwohl der Schwerpunkt von Ultimate Frisbee hauptsächlich auf Kindergarten- und außerschulischen Aktivitäten liegen wird, besteht auch die Möglichkeit, dies mit Training in Rugby, Fußball, Tennis, Netball und Cricket zu kombinieren. Das Spielen von Ultimate Frisbee in einer sicheren Umgebung ist wichtig, um den Teilnehmern Grundwerte zu vermitteln und sie ebenso wie Sportler und Frauen in ihrer Entwicklung zu unterstützen.
 

Was werden Sie tun

Deine Woche als Freiwilliger dauert von Sonntag bis Donnerstag. Die täglichen Arbeitspläne variieren, aber im Allgemeinen sind die Tage: Vorschulunterricht von 11:00 bis 12:00 Uhr, dann eine Mittagspause, dann Schulunterricht von 13:00 bis 15:00 Uhr und abschließend ein Nachmittagsunterricht von 15:15 bis 17:00 Uhr.
Valerie in Saint Lucia

Fussball Trainer

Mit dem Fußballprojekt auf St. Lucia tragen Sie zur grundlegenden Entwicklung des Fußballs auf der Insel bei. Sie bilden Kinder und Jugendliche in den am stärksten benachteiligten Vierteln und an Schulen aus. Alle Teilnehmer kommen aus extremer Armut, was auch extreme Probleme mit sich bringt. Mit dem Fußballprojekt geben wir jungen Menschen einen Halt, um sich von Drogen, Kriminalität und der vorherrschenden Gangkultur fernzuhalten. Außerdem arbeitest du eng mit beliebten Fußballvereinen auf der Insel zusammen und hilfst lokalen Spielern, sich auf Wettkampfspiele vorzubereiten.
 
Fußball erfreut sich in St. Lucia immer größerer Beliebtheit und wird sowohl von Männern als auch von Frauen gespielt. Es gibt eine Reihe von Wettbewerben, darunter die erste und zweite Männerdivision, einen nationalen Frauenwettbewerb, lokale Wettbewerbe und verschiedene Jugendwettbewerbe.
 

WAS WERDEN SIE TUN?

Als Freiwilliger bist du Teil unseres Schulungspersonals in St. Lucia. Sie werden erleben, wie es ist, mit den wichtigsten Sportorganisationen der Insel zusammenzuarbeiten. Der Schwerpunkt liegt auf der Ausbildung junger Fußballspieler und der Weiterentwicklung des Sports. Dies erreichen Sie, indem Sie Kindern und jungen Erwachsenen außerschulisches Fußballtraining anbieten. Als Fußballtrainer arbeiten Sie mit örtlichen Trainern und anderen Freiwilligen zusammen, um Trainingseinheiten zu leiten. Da Fußball in St. Lucia eine relativ etablierte Sportart ist, verfügen viele der Kinder, mit denen Sie arbeiten, über ein natürliches Talent für das Spiel. Ihr Verständnis der Regeln, Taktiken und Strategien wird jedoch weitgehend unterentwickelt sein. Es ist Ihre Aufgabe, dieser neuen Generation von Fußballern die Regeln beizubringen, ihnen taktische Einblicke in das Spiel zu geben und ihre Fähigkeiten zu entwickeln.
 
Ihr ehrenamtliches Engagement ist für die Entwicklung des Sports auf der Insel von großer Bedeutung. Dadurch können lokale Wohltätigkeitsorganisationen mit einem viel größeren Spektrum an Spielern zusammenarbeiten und dabei helfen, andere Jugendsportarten in größerem Umfang zu entwickeln.
 
 

Schwimmlehrer

St. Lucia ist eine Insel, umgeben von Sandstränden und Meeren mit klarem, blauen Wasser. Allerdings können viele der Bewohner nicht schwimmen und es kommt leider nicht selten vor, dass Kinder ertrinken. In den ärmsten Gemeinden der Insel, in denen viele Kinder die Technik nicht beherrschen, besteht ein großer Bedarf an Schwimmunterricht. Indem Sie benachteiligten Kindern in St. Lucia das Schwimmen beibringen, vermitteln Sie ihnen Fähigkeiten, die möglicherweise Leben retten könnten. Daher ist es für Sie und die Kinder, die Sie unterrichten, eine unglaublich lohnende Erfahrung, Schwimmlehrer zu werden.
 
Während Ihrer Tätigkeit erteilen Sie Schwimmunterricht in Schwimmbädern und an Stränden für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren. Es besteht auch die Möglichkeit, Schwimmer auf Wettkampfniveau zu trainieren. Das Hauptaugenmerk liegt darauf, Kindern aus benachteiligten Gemeinden grundlegende Techniken beizubringen, damit sie in Schwimmbädern und im Meer sicher sind.
 
Unser Schwimmprojekt zielt darauf ab, möglichst vielen Kindern das Schwimmen beizubringen, damit sie sicher im Meer schwimmen können (was nützlich ist, wenn Sie auf einer Insel leben). Darüber hinaus hoffen wir, dass es Kinder dazu ermutigt, ihre neu erworbenen Fähigkeiten zu verbessern und den Sport fortzusetzen, indem sie der örtlichen Schwimmmannschaft beitreten.
 

Was werden Sie tun

Während Ihres Aufenthaltes arbeiten Sie mit unseren qualifizierten Mitarbeitern zusammen. Dadurch können Sie Beziehungen zu den Kindern aufbauen. Die Schwimmlehrer stehen Ihnen jederzeit unterstützend zur Seite, Sie haben aber auch die Möglichkeit, Ihren Schwimmunterricht selbst zu erteilen. Erwägen Sie beispielsweise die Einführung eines Einzeltrainings. Egal, ob Sie zum ersten Mal im Verein trainieren oder Neuankömmlinge an den Strand mitnehmen, Ihr Beitrag zur Entwicklung der Kinder wird noch lange nach Ihrer Rückkehr nach Hause weiterleben.
 
Bitte beachten Sie, dass der Badeort in Freibädern und im Meer stattfindet. Es ist daher sehr anfällig für schlechtes Wetter. Sollte ein Schwimmkurs ausfallen, können Sie anderen Sportarten in der Umgebung nachgehen oder die freie Zeit zur persönlichen Entspannung nutzen.

Unterkünfte

Wir haben eine wunderschöne Villa auf St. Lucia zur Verfügung. Diese Unterkunft befindet sich in der Nähe eines typischen Karibikstrandes und liegt etwas außerhalb des Zentrums der Hauptstadt Castries. Bis zu vier Personen können in einem Zimmer schlafen. Denken Sie also daran, dass Sie Ihr Zimmer teilen müssen.
 
Da die Villa von einer internationalen Gruppe bewohnt wird, unternehmen Freiwillige häufig gemeinsame Aktivitäten. Sie gehen zum Beispiel gemeinsam aus, gehen Inselhüpfen oder gehen gemeinsam an den Strand.

ANKUNFTSWOCHENENDE

Es wird dringend empfohlen, an einem der unten aufgeführten Ankunftswochenenden teilzunehmen. Dies sind Wochenenden, an denen viele Freiwillige/Praktikanten gleichzeitig ankommen und eine Einführung, Orientierung und Eisbrecheraktivitäten stattfinden. Außerdem haben Sie dann das Wochenende Zeit, sich zu akklimatisieren. Daher ist es immer besser, wenn Sie an einem dieser Freitage anreisen.
 
Eine Abholung vom Flughafen kann nur freitags arrangiert werden. Wenn Sie früher ankommen, besteht immer die Möglichkeit, ein paar Tage in der Nähe des Flughafens zu übernachten und dann am Freitag die Abholung vom Flughafen zu nutzen.

St. Lucia
2024
2. Februar
16. Februar
1. März
15. März
29. März
12. April
26. April
10. Mai
24. Mai
7. Juni
21. Juni
5. Juli
19. Juli
2. August
16. August

St. Lucia
2025
31. Januar
14. Februar
29. März
14. März
28. März
11. April
25. April
Der 9. Mai
23. Mai
6. Juni
20. Juni
4. Juli
18. Juli
1. August
15. August

WARUM DIE KRAFT DES SPORTS

– Keine Anmeldegebühr und unverbindliches, persönliches Vorstellungsgespräch.
– Erschwingliche Auslandspraktika, vor allem wenn man bedenkt, was man dafür bekommt.
– Wir erzählen eine ehrliche Geschichte und prüfen, ob du für das Projekt geeignet bist.
– Unsere Programme werden verantwortungsbewusst durchgeführt und haben nachweislich eine positive Wirkung.
– Alle unsere Mitarbeiter sind mit unseren Programmen im Ausland bestens vertraut.
– Die Mitarbeiter von Die Kraft des Sports helfen dir bei jedem Schritt deiner Reise.
– Gute persönliche Betreuung sowohl in den Deutschland als auch im Ausland.

Wie erfahren muss ich für meine ehrenamtliche Tätigkeit sein?

Für keines unserer Projekte sind Zertifikate oder ein abgeschlossenes (Sport-)Studium erforderlich. Als Freiwilliger haben Sie eine unterstützende Rolle und werden nie allein sein. Wir sind nicht unbedingt auf der Suche nach den nächsten Spitzensportlern, aber wir möchten Kindern aus allen sozialen Schichten helfen, sich durch Sport sozial zu entwickeln und Lebenskompetenzen aufzubauen. Sie geben der nächsten Generation die Möglichkeit, in einem unterhaltsamen und organisierten Umfeld Sport zu treiben. Unabhängig von Ihrem Hintergrund und Ihrer Erfahrung können Sie sicher sein, dass Sie einen positiven Beitrag leisten, indem Sie sich als Trainer in der Karibik engagieren.
 
Wichtig ist, dass Sie über Grundkenntnisse der Regeln der jeweiligen Sportart verfügen und viel Begeisterung ausstrahlen.
Ich bin Vegetarier. Werden meine Ernährungswünsche berücksichtigt?
-Auf St. Lucia wird nur das Frühstück erstattet, Vegetarier werden ebenfalls berücksichtigt.
 
Ich sehe oft United Through Sport, was ist das?
-United Through Sport ist der Name unserer Stiftung, die vor allem die gleichnamigen Stiftungen im Ausland unterstützt. Deshalb haben wir 2013 angefangen. Daraus entwickelte sich schließlich „The Power of Sport“, wo man im Ausland viel mehr im Bereich Sport tun kann, aber immer noch den guten Zweck im Blick hat!
 
Was muss ich im Ausland beachten?
– Nach unserem unverbindlichen Gespräch, in dem alles besprochen wird, schicken wir Ihnen auch das „Willkommenspaket“ zu, in dem detailliert alles niedergeschrieben ist, was Sie beachten sollten, was Sie mitnehmen sollten, worauf Sie achten sollten , usw.
 
Kann ich auch früher/später als an einem Anreisewochenende anreisen?
– Dies ist möglich, es wird jedoch dringend davon abgeraten. Man vermisst nicht nur die Einführung und Orientierung, man schließt sich auch einer bestehenden, oft eng verbundenen Gruppe an und es ist immer schwieriger, eine Gruppe zufrieden zu stellen, wenn die Gruppe bereits gegründet wurde. Wenn Sie wirklich nicht früher anreisen können oder der Flug deutlich günstiger ist, empfiehlt es sich auch, die ersten Tage in einem Hostel zu verbringen, bevor Sie zu unserer Unterkunft gehen. Lassen Sie es uns wissen, wir helfen Ihnen gerne weiter!
 
Mit wie vielen anderen Menschen werde ich ehrenamtlich arbeiten?
– Es sind immer andere Praktikanten/Freiwillige in der Unterkunft in St. Lucia anwesend. Die Gruppengröße variiert zwischen 10 und 20 Personen. Nicht alle von ihnen kommen aus den Niederlanden, sondern auch aus anderen Ländern. Sie können uns kontaktieren, um zu erfahren, wie viele andere während Ihrer Periode dort sein werden. Darüber hinaus erstellen wir eine Gruppen-App mit anderen Niederländern, die die Reise im gleichen Zeitraum unternehmen werden. So können Sie sich bereits im Vorfeld informieren.

Joël A. Martin

Joël wird Ihr Koordinator in der Karibik sein. Er ist halb St. Lucianer und halb Engländer. Auf St. Lucia verfügt er über viele gute Kontakte zu den Nationalmannschaften der Insel, sodass man schnell mit Nationalspielern in Kontakt kommen kann. Joël ist sehr engagiert und wird dafür sorgen, dass Sie eine unvergessliche Zeit auf der tropischen Insel verbringen. Als ehemaliger Fußballprofi weiß Joël alles über Fußball und noch mehr über seinen Verein „Arsenal“.

 

Ein vierwöchiger Aufenthalt kostet 1190 €, inklusive:

  • Schöne Unterkunft.
  • Flughafen Abholung.
  • Frühstück.
  • Einführung und Führung bei der Ankunft.
  • Kostenloses Führungszeugnis.
  • Ein ausgewiesener Koordinator an Ihrem Projektstandort.
  • Regelmäßige gesellschaftliche Veranstaltungen und gemeinsame Aktivitäten mit anderen Freiwilligen und Praktikanten.
  • Visa-Beratung und Unterstützung.
  • Zugriff auf die Gruppen-App mit allen anderen Freiwilligen/Praktikanten, die gleichzeitig unterwegs sind.
  • Kontaktdaten Ihres Koordinators, um sich vorab darüber zu informieren
  • Jede weitere Woche kostet 240 €

Anmelden